Bioresonanztherapie
Was ist die BICOM® Bioresonanzmethode?
Die BICOM® Bioresonanzmethode ist ein spezielles Diagnose- und Therapieverfahren, mit welchem ein neuer, richtungsweisender Weg in der Medizin eingeschlagen wurde. Die wesentlichen Grundlagen der Bioresonanzmethode werden durch die neuesten Erkenntnisse in der Quanten-(*) und Biophysik bestätigt, jedoch von der derzeit herrschenden Lehrmeinung noch nicht akzeptiert.

Mit dem Bicom Gerät können in vielen Fällen die tatsächlichen - oft versteckten - Ursachen von Erkrankungen herausgefunden werden.

Die Bicomresonanzmethode ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente.
 
Diagnose und Ablauf der Bioresonanzbehandlung

Belastungen können individuell und präzise festgestellt und behandelt werden.
            
Der Mensch besteht zu etwa 65% aus Wasser. Diese Körperflüssigkeit ist nicht nur Nährmedium der Zelle, sondern dient auch als Sondermülldeponie für belastete Stoffe, wenn die Ausscheidungsorgane wie z.B. Leber, Galle, Niere, Darm etc. überlastet sind. Dieser Bereich ist den labortechnischen Verfahren nicht leicht zugänglich.

Mit dem Bicom® Gerät können solche belasteten Substanzen erfasst und ihre Wirkung auf den Körper des Patienten festgestellt werden. Das geht sehr schnell und ist schmerzlos. So kann in vielen Fällen herausgefunden werden, welche Belastung beim Patienten zu gesundheitlichen Störungen führen können (z.B. Bakterien, Viren, Elektrosmog, Zahnmaterial, Allergene usw.).

Die festgestellten Belastungen werden mit den passenden Frequenzmustern behandelt.

Die körpereigene Regulation kann durch die BICOM® Bioresonanzmethode in beträchtlichem Maße unterstützt und gefördert werden.

Die Kommunikation zwischen den Zellen kann wieder ungehindert fließen. Belastende Stoffe können freigesetzt und ausgeschieden werden.

Diagnose

Mit einem speziellen, schmerzlosen Testverfahren findet der Therapeut heraus, ob Unverträglichkeiten oder Allergien vorhanden sind, ob bestimmte Organe geschwächt sind oder ob Giftstoffe negative Auswirkungen auf den Körper haben etc. So können in vielen Fällen schnell die häufig versteckten Ursachen von Beschwerden herausgefunden werden.

Therapie

- In den meisten Fällen wird ein individueller Behandlungsplan erstellt und über eventuelle begleitende Maßnahmen gesprochen.

- Bei der Therapie mit dem Bicom Gerät werden die Elektroden angelegt und der Patient kann entspannt sitzen oder liegen. Eine Behandlung dauert gewöhnlich zwischen 15 und 45 Minuten. Die Therapie wird als angenehm empfunden und ist völlig schmerzfrei.

- Ziel der Therapie ist es, die krankmachenden Einflüsse zu vermindern und dadurch die Kommunikation der Zellen untereinander im Körper zu verbessern.

- Die Anzahl der Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab (i.d.R. 3-5 Behandlungen). Der Patient sollte seinen Therapeuten über jegliche Veränderung seines Befindens informieren.

Text © REGUMED GmbH www.bicom-bioresonanz.de  
(*) Definition Quantenphysik: Die Quantenphysik befasst sich mit den Teilchen- und Welleneigenschaften von Atomen und deren Wechselwirkungen. Quant: Kleinste Menge (z.B. von Energie: Energiequant)

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.